Hallo mein Name ist Doreen

Ich habe endlich meinen Seelenpartner gefunden.

Der Weg dahin war weit. Nach einer Beziehung in der man von dem Partner, den man liebte betrogen und belogen wurde..

 

wollte ich anfänglich nur Zeit für mich, doch kam auch das Interesse an anderen Männern schnell wieder hinzu. Vielleicht auch aus Trotz.

Also begann ich mich bei verschiedenen Datingseiten, erst nur als blinder Passagier, anzumelden. Da solche Seiten ja so aufgebaut sind, dass wenn du einmal drin bist, ständig Nachrichten bekommst, wie gefragt du doch bist, war der nächste Schritt natürlich mein eigenes Profil freizugeben.

Ab dann fing es an „interessant“ zu werden. Natürlich hat es erst mal Spaß gemacht, wer sich doch so für einen interessiert. Auch konnte man vom eigenen Geschmack schnell, die die einem nicht gefallen aussortieren. Das  alles gab einen ein neues Gefühl von  „doch noch nicht unattraktiv“ zu sein.

Natürlich habe ich angefangen, mich mit einigen zu schreiben. Manchmal merkte man dabei schon, naja das lassen wir mal. Aber dennoch gab es da einige die interessant waren und die auch mehr zu sein schienen. Ich wollte für mich ja wieder jemanden zum anlehnen. Jemanden der mich unterstützt. Doch was sich bei mehrmaligen Schreiben herausstellte, war immer nur das „Eine“ Thema. Es kam ziemlich schnell die Frage auf, was mir im Bett so gefällt.

Oder beim ersten Date musste das Treffen unbedingt bei ihm sein, was natürlich damit endete, dass er mit mir ins Bett wollte. Da bin ich doch lieber wieder umgekehrt. Männer können immer schön reden und schön schreiben, aber in Wirklichkeit steckt nur eins dahinter.

Aber es geht immer noch schlimmer und ich zähl mich dazu, da ich bisher immer wieder auf die falschen Typen reingefallen bin.

Nach einiger Zeit schrieb mich ein toller Typ an. Er sah gut aus, war etwas jünger, was mich zuerst stutzig machte, aber in seinen vielen Nachrichten und der angeblichen Liebe, die sich beim ihm angeblich ganz schnell entwickelt hatte, setzte ich die rosa rote Brille auf und verliebte mich.

Ein großer Fehler, wie sich später herausstellte. Es dauerte nicht lang und es ging nur darum, dass er für irgendwelche Sachen Geld brauchte. Ja ich war einem Betrüger ziemlich gut auf dem Leim gegangen.

Glaubt mir, ich hatte es einfach nur noch satt mit den Männern. Ich wollte nichts mehr mit Ihnen zu tun haben. Selbst Bekannte sagten mir schon: „Was machst Du nur immer mit den Männern, dass sie dich so ausnutzen können.

Ich war ganz tief am Boden. Meine beste Freundin aber gab mir einen guten, vielleicht sogar den besten Rat.

Sie hatte etwas im Netz gefunden, was mir vielleicht weiterhelfen könnte und schickte mir den Link.

Ein Buch mit dem Titel „Meint er es ernst“.

Na klasse“… dachte ich mir!

Ich wollte es trotzdem wissen. Schließlich hatte sie so geschwärmt davon. Also las ich mir die Beschreibung des Buches durch und dachte, klingt eigentlich logisch, einen Menschen anhand seiner Antworten auf bestimmte Fragen oder der Betrachtung seiner Körpersprache, einordnen zu können.

Da das Buch auch noch gerade im Angebot, für gerade mal 12 Euro, war, konnte ja nicht viel schief gehen. Also warum nicht….

Ich hab es noch am selben Abend bestellt und wo es da war, regelrecht verschlungen. Eine Erklärung in nur 7 Fakten, prägnant und ohne viel Gelaber.

Ich dachte so für mich „Wow, wenn das wirklich klappt, sollte vielleicht auch ich mal den richtigen Typen kennenlernen.“

Ich habe es dann direkt bei einem neuen Date getestet und ich wusste ganz schnell, woran ich bei diesem Mann war. Auch meine Suche nach neuen Dates veränderte, ja verfeinerte, sich so sehr, dass ich erst gar keine „Vollpfosten“ mehr gedatet habe.

Nein, ich kann sogar sagen, dass ich meine zweite Hälfte gefunden habe und wir nun schon seit einem Jahr zusammen sind und unsere Hochzeit planen.

Das Buch hat für mich die Kompliziertheit, auf dem Weg einen neuen Partner zu finden, genommen.

Hier mal der Link zu dem Buch. www.meint-er-es-ernst.de 

Ist echt lesenswert. Was ich dadurch an Erkenntnissen erzielen konnte und welche Lebensqualität ich dadurch bekommen habe, ist unglaublich. Es wäre mir für das, was ich dadurch verändern konnte, auch der volle Preis wert gewesen. In diesem Sinne Mädels. 

Eure Doreen